- Comtessa Loredana - Natursekt, München - Salzburg
COMTESSA
LOREDANA
ERZIEHUNG
ERZIEHUNG
Natursekt
Nehme, was ich Dir gebe...
sei dankbar und verschwende nichts!
>> STARTSEITE
- DIESE SEITEN
- ÜBER MICH
- ÜBER DICH
- ERZIEHUNG
ÜBERSICHT
- BIZARRMASSAGEN
- ESCORT
- NEWBIES & AKTIONEN
- GALERIE
- KONTAKT / STUDIO
- SKLAVENBERICHTE
- GÄSTEBUCH
- BANNERTAUSCH
_______________
LINKTIPS :
- WEBDESIGN EROTIK - VerMISSage.com
- LIVECHAT & WEBCAM-ERZIEHUNG
- FETISCHSEITEN
- SM SHOPS
- DOMINAS IN EUROPA
- BDSM GESCHICHTEN
- PARTIES / EVENTS
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT >
Was gibt es Intimeres für einen Sub, als den köstlichen “Golden Shower“ seiner Herrin?

Das Leuchten in seinen Augen, das das Verlangen nach diesem Geschenk der Herrin zum Ausdruck bringt, ist zumindest für mich immer wieder stimulierend.

Ganz besonders, wenn Du - wie es Dir bestimmt ist - auf Knien darum bettelst.

Ich möchte sehen, ob und wie Du Dich danach verzerrst, kosten zu dürfen. Ich möchte hören,
wie Du danach flehst und winselst.

Ich möchte in Deinen Augen lesen, dass es gerade im Moment nicht Begehrenswerteres auf dieser Welt für Dich gibt.

Und gib´ Dir Mühe bei Deinem Ersuchen!

Ich könnte Dich sonst auf eine ganz besondere Art strafen.
Stafen, indem Du den edlen Saft nur sehen darfst, aber auf keine Weise mit ihm in Berührung kommst!

Na, wie würde es Dir gefallen, wenn ich Ihn Dir verwehre?
Ich bin sicher, Du hast begriffen, dass es nur Recht und billig ist, wenn Du Dich dafür vor Deiner Herrin in den Staub wirfst. Wenn mir gefällt, wie Du um diese Kostbarkeit buhlst, Dann werde ich Dir die Gnade erweisen.

Erregt Dich der Gedanke, es warm über Deinen Körper laufen zu spüren?

Ich kann Deine Erregung erahnen, die Dich bei der Vorstellung überkommt, wie ich über Dir stehe und Dich mit meinem Strahl Deiner Sehnsucht beglücke.
Vielleicht sehnst Du Dich ganz besonders danach, wenn ich nicht weit von Deinem Gesicht
über Dir in die Hocke gehe?

Wenn Du ihn auf der Haut, in Deinem Gesicht spürst.
Auf Deinen Lippen und auf Deiner Zunge... und vergeude nichts davon.
Das würde Dir die Herrin nie verzeihen!

Wenn dann die Quelle Deiner Glückseligkeit versiegt ist, ist Deine Aufgabe u. U. aber noch nicht erledigt.
Wenn ich es für richtig erachte, werde ich mit meinen Heels durch diese Nässe auf dem Boden spazieren. Und Du wirst den Boden unter meinen Füßen sauber lecken, jeden Zentimeter...

- Auch das wirst Du für Deine Herrin gerne und mit aller gebotenen Gründlichkeit tun! -

Ich werde Dich währenddessen genau beobachten.
Darauf achten, dass Du auch keinen Tropfen übersiehst. Wenn Du diese Aufgabe zu meiner vollen Zufriedenheit erledigt hast, wartet eine abschließende Aufgabe auf Dich.
Oder hast Du gedacht, ich reinige meine Heels selber?
Nein, ganz sicher hast Du das nicht.
Auf meinem Thron werde ich mich niederlassen und Dir die Absätze meiner Heels entgegenstrecken. Du wirst sie tief in Deinen Mund nehmen und mit Deiner Zunge dafür Sorge tragen, dass sie wieder blitzblank sind. Die Sohlen wirst Du nicht vergessen.
Auch sie sind von Dir penibel zu säubern, aber das brauch ich eigentlich nicht zu erwähnen, oder?

Erst dann ist Deine Schuldigkeit getan.

8B3A3A 8B1A1A
--- Über diese QUICKLINK - BAR kommst Du direkt zu den einzelnen Erziehungs-Praktiken ---
ROLLENSPIELE - FLAG - NIPPELTORTURE - BONDAGE - FUSSEROTIK - KÄFIGHALTUNG - ANALDEHNUNG - FACESITTING